Woher kommen wir eigentlich?

 

Wir... das ist der Shanty Chor "Vör Anker" Papenburg e.V.

 

Wo liegt Papenburg?

Kurz gesagt: Es liegt zwischen Meppen im Emsland und Leer in Ostfriesland. Papenburg ist bekannt geworden durch die Meyer-Werft, die große Kreuzfahrtschiffe baut. Leer für die Seefahrtschule für Kapitäne auf großer und kleiner Fahrt. Die Fehngemeinde Papenburg ist umgeben von kleinen Kanälen und Kapitänshäusern. Es liegt in der Nähe der A31 und der B70.


Größere Kartenansicht

 

 

 

Liebe Besucher unserer Homepage.

 

Diese DVDs stellt der Fernsehsender HeimatLiveOstfriesland uns freundlicher Weise zur Verfügung. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Diese Beiträge sind Liveaufnahmen.

 

Wir suchen neue Mitglieder

 

Wer sind wir?

 

Der Shanty - Chor "Vör Anker" Papenburg e.V.

Zum ersten Mal fand am 29. Mai 1996 die erste Sitzung mit 18 zukünftigen Vereinsmitgliedern statt. Ein Gründungsprotokoll und eine Satzung wurden ebenfalls erstellt. Somit war der Shanty-Chor "Vör Anker" Rhauderfehn e. V. auf Kiel gelegt. 1998 erhielt er den Zusatz e. V. Seit dem 24.04.2013 (laut Amtsgericht Osnabrück) nennen wir uns Shanty-Chor „Vör Anker“ Papenburg e. V.Unsere Sänger kommen aus Ostfriesland und dem Emsland .

 

 

 

Der friedliche Pirat:

Bei jedem Auftritt dabei! Spendendose für einen guten Zweck.

2001 wurden wir als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Mittlerweile haben wir über 1000 Auftritte in ganz Deutschland, in den Niederlanden und in Österreich absolviert.


Seit der Gründung ist unser Bestreben die Schifffahrt mit der eng verbundenen Fehnkultur und die Liebe zur Seefahrt und zu den Shanties, aber auch niederländische, norddeutsche, plattdeutsche Heimatlieder und Weihnachtslieder im Dezember - besonders die plattdeut­sche Sprache möchten wir pflegen. Viele unserer Lieder und Shanties singen wir mit mehre­ren Vorsängern. Bekannt sind wir auch aus Funk und Fernsehen. Von uns gibt es CD's, Vi­deos und DVD's.


Regelmäßig gehen wir im Jahr auf Konzertreise - so auch 2001 in die Pfalz, 2004, 2005, 2006, 2007 und 2008 nach Maurach am Achensee in Tirol (Österreich), wo es mehrere Auf­tritte an ver-schiedenen Orten gab. 2009 waren wir im Schwarzwald, 2010 in Bayerisch Ei­senstein und Berlin. 2011 ging es wieder nach Maurach am Achensee.


im August 2012 führte uns unsere Konzertreise ins Erzgebirge - Vogtland. Unser Auftritt dort am 19. August 2012 am Walfischteich in Zwota begeisterte die vielen Zuschauer und auch unsere mitgereisten Fans.


2013 waren wir wieder im Vogtland. Am letzten Juliwochen­ende traten wir am Samstag in Plauen beim Sommerfest mit dem Shanty-Chor der Marine­kameradschaft Plauen auf . In Zwota fand an dem Wochenende die Zwotaer Kirmes statt, bei der wir dann am Sonntagnachmittag auftraten.


In diesem Jahr geht unsere Konzertreise ins Rheinland nach Kamp Bor nhofen. Zu den Höhepunkten dieser Reise gehören ein Besuch beim ZDF-Fernsehgarten in Mainz sowie der Rhein in Flammen.

Wir singen bei Volksfesten, Hochzeiten und anderen Festen. Unsere Bekleidung ist Kapi­tänweiss, Seemannsblau oder als Piraten - je nach Veranstaltung oder auf Wunsch des Ver­anstalters.


Wenn Sie uns anheuern möchten:

 

Wir, der Piraten - und Seemannchor “ Vör Anker “  Papenburg e.V. ,  sind seit einiger Zeit noch beweglicher geworden durch unseren Musikbollerwagen.
Bestückt mit 2 Lautsprechern , Mischpult usw.

Alle die uns gerne anheuern möchten,
stellen uns nur einen Stromanschluß zur Verfügung.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen sich unsere Bildserie an


Ansprechpartner für Auftritte und Termine
Hermann Josef Schulte
Bolwinsweg 21
26871 Papenburg
Tel: 0 49 61 - 7 13 53
Fax: 0 49 61 - 66 94 17
Mobil: 0172 534 71 37
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Auskunft: www.voeranker-ev.de


Ferienpaßaktion des Shanty-Chores "Vör Anker"


Der Shanty-Chor einmal ganz anders: Wir stellen mit den Kindern aus Papenburg,Rhauderfehn, Ostrhauderfehn und Um­gebung Nisthilfen aus Holzbeton her. Nach Fertigstellung dürfen die Kinder den Nistkasten mitnehmen. (siehe Bilderbuch unserer Internetseite von Björn Kremer ).
Stand am 01.10.2014

 

Österreich

Zell am Ziller

Hippach Österreich